Wie Aspirin wirkt?

Aspirin wird normalerweise in Tabletten verkauft, die enthalten 300 mg Medizin. Sie können es alle vier bis sechs Stunden ohne Risiko einnehmen 2-3 Pillen, Die maximale Tagesdosis sollte jedoch nicht überschritten werden 12 Tablets, oder 4 g Substanz. Einmalige Einnahme 10 G (30 Pillen) Aspirin kann lebensbedrohlich sein, weil es das Blut übersäuert. Der Körper versucht dem durch heftige Lungenaktionen entgegenzuwirken, überschüssiges Kohlendioxid ausstoßen, und indem die Arbeit der Nieren beschleunigt wird, was zu Dehydration führt. Wenn der Körper die Versauerung nicht alleine bewältigen kann, Gewebeschäden treten auf und können sogar zum Tod führen.

Wie Aspirin wirkt? Es wirkt auf ein Enzym, das Prostaglandine synthetisiert. Dies sind Substanzen, die zur Regulierung der Verdauungsprozesse benötigt werden, Nierenfunktion, Durchblutung und Fortpflanzung. Prostaglandine stimulieren auch Schmerzsignale. Sie werden bei vielen Verletzungen und Krankheiten freigesetzt. Deshalb leiden wir an Entzündungen, Fieber und Schmerzen. Dies wurde in entdeckt 1969 Jahr von John Vane und einem Team seiner Mitarbeiter am Londoner Royal College of Surgeons, wer zeigte, Dieses Aspirin verhindert die Bildung von Prostaglandinen in geschädigten Geweben. Flügel empfangen in 1982 Jahr – gemeinsam mit anderen Prostaglandinforschern, Sana Bergstrome und Bengt Samuelsson vom Karolisska Institutet in Stockholm – Nobelpreis für Physiologie und Medizin.

Prostaglandine werden durch eine Reihe chemischer Reaktionen hergestellt. Es beginnt mit der Freisetzung einer mehrfach ungesättigten Fettsäure namens Arachidonsäure aus der Zellmembran. Diese Säure reagiert mit Sauerstoff, solche Beziehungen schaffen, wie cyclische Prostaglandinperoxide, Entzündung auslösen. Aspirin blockiert das Enzym, das diese Reaktion steuert, und verhindert den weiteren Verlauf von Ereignissen, die mit einer beschädigten Zellmembran beginnen und zu Prostaglandinen führen, die für Schmerzen verantwortlich sind..

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht. erforderliche Felder sind markiert *