Durchfall – immer traurig, manchmal gefährlich – Bauchschmerzen

Selbst während des vielversprechendsten Abenteuers am Wasser kann es uns unangenehm begegnen, quälen, und manchmal eine gefährliche Überraschung in Form von… Durchfall. Vor allem jetzt – im Sommer und Herbst.
Was ist das – wir wissen alle, und warum es kommt und was es verursacht – wahrscheinlich nicht alle! Also einige grundlegende Erklärungen. In unserem Land sind pathogene Bakterien praktisch die häufigste Ursache für die "Darmrevolution" (über anders, spezifische Virulenz), die mit verzehrten Nahrungsmitteln in den Verdauungstrakt gelangen (und gehen nicht in der Magensäure verloren), öfter die sogenannten. abgestanden, aber auch frisch! Hier sind einige Beispiele:
– Fruchtsaft, viele Male geöffnet, von uns für ein oder zwei Tage in einer Tasche getragen. Mein Rat ist, kleine Päckchen zu nehmen und sie sofort zu trinken.
– Fleisch- oder Pastetenkonserven, die gleichen Bemerkungen wie für Saft.
– Sandwich mit Wurst oder Käse, am Tag nach der Einnahme gegessen.
– aufgewärmt, "Gestern" Brühe oder gehacktes Schnitzel, vor dem Ausgehen gegessen.
– Eis oder ein Keks mit Sahne, eigentlich frisch, unterwegs gegessen.
– Obst- oder Gemüsesalat, in einem Feinkostgeschäft gekauft, z.B.. Bahnhof.

Es gibt natürlich viele Beispiele, aber ich denke, dass diese genug sind! Außerdem ist es nicht immer möglich, den Schuldigen des Verdauungssystems zu identifizieren, was nicht wirklich wichtig ist… für die Kranken.

Und woher kommen Keime in Lebensmitteln?? – mit dem sogenannten. Hände Schmutz, Werkzeuge zur Zubereitung ungekochter Mahlzeiten (Sandwiches, Salate, Obst, Eis, Cremes etc., vor allem "Tartar"), sowie "vom Boden", für Gemüse und Gemüse. Bei längerem Stehen, offene Speisen - auch gekocht – Keime können dank Fliegen oder "nebenan" auftreten, auch über die Tröpfchenroute. Sie können auch unsachgemäßes Kochen überleben. Ich werde die nicht bakteriellen Ursachen von Darmreizungen ignorieren, verursacht durch versehentliches Verschlucken giftiger Substanzen (z.B.. "Bestreute" Früchte, versehentliche Kontamination von Lebensmitteln, z.B.. Reinigungskraft, usw.) oder ein offensichtlicher Fehler (z.B.. Trinkflüssigkeit gegen Blattläuse, stattdessen… Bier – wahres Leben). In solchen Fällen haben wir es mit relativ kurzen Abwehrallergien zu tun, wenn auch ziemlich turbulenter Kurs, mit einer Dominanz von Erbrechen.

Dies sind die Arten von Bakterien, die am häufigsten "akute Enteritis" verursachen., d.h. Durchfall:

• Bestimmte Stämme von Escherichia coli – hauptsächlich Entzündung des Dünndarms, relativ mild.

• Andere Stämme von Escherichia coli – Kolitis mit massivem wässrig-schleimigem Durchfall, manchmal blutig.

• Compylobacter jejuni und coli – Volldarmbeteiligung bei Kindern und Erwachsenen, ziemlich oft mit einem turbulenten Kurs.

• Salmonella typhi, paratyphi et enteritidis – das heißt, der Stab des Typhus (sozial bekannter), manchmal eine schwere Krankheit, auch systemisch mit einer ernsthaften Prognose.

• Shigella desynteriae – d.h. der sogenannte Stock. Ruhr (blutiger Durchfall).

• Staphyllococcus aureus – das ist goldener Staphylococcus (der Öffentlichkeit bekannter), lauert im Eis, Kekse, Salate; verursacht heftige Symptome in 1-3 Stunden nach dem Essen – auch systemisch.

Na sicher, Diese Liste erschöpft nicht viel mehr feindliche Mikroben. Ich habe z.B.. Eine Infektion mit Anti-Cholera oder der Protozoen-Amöbe, wie sie in unserem Land praktisch unbekannt ist. Ich teile meine Kollegen auch mit komplexen medizinischen Argumenten, die den Mechanismus von Durchfall infolge einer Infektion erklären (schnelle Vermehrung von Bakterien in Darmepithelzellen und eine sehr starke Wirkung von bakteriellen Toxinen).

Das Hauptsymptom ist ein signifikanter Verlust von Flüssigkeiten und Elektrolyten durch den Magen-Darm-Trakt (manchmal einschließlich Erbrechen), Dies führt zu verschiedenen Dehydrationsgraden des Körpers, die zum Tod führen können (z.B.. Cholera, dur ich inne… Tausende von Kindern in Afrika und Asien). Erwachsene spüren in der Regel leicht die ersten Teaser und Symptome der sogenannten. Verdauungsstörungen („Oj, ich fühle, dass mir etwas wehgetan hat…”):

– Übelkeit (Übelkeit)

– "Unruhe" im Bauch (Schnurren, übertragen)

– schmerzende und wellenartige krampfartige Bauchschmerzen

– Druck auf den Stuhl, der erste Durchfall

– die Schwäche, allgemeine "Aufschlüsselung", manchmal mit Schüttelfrost (Fieber).

Die vorgestellten Beschwerden und Symptome sind ein Signal, das Medikament sofort einzunehmen, ob, wo wir sind, vor allem auf dem Wasser, von zu Hause weg und… Arzt. Du brauchst eins oder zwei bei dir! Es geht darum, das "Feuer" im Bauch so schnell wie möglich zu begrenzen und das Risiko von Dehydration und Toxämie des Körpers zu verhindern.

Wir müssen daran denken, Flüssigkeiten zu trinken (stilles Mineralwasser, Thermoskanne Tee, Koka ist erlaubt- oder Pepsi-Cola). Auf der anderen Seite Drogen wie "Kohle", idalbina, Sulfoguanidin verlor seine Bedeutung fast vollständig aufgrund einer viel geringeren Wirksamkeit als empfohlen. Es gibt auch "symptomatische" Medikamente, um Durchfall und unangenehme Symptome zu reduzieren. Die Umstände auf dem Feld rechtfertigen die Verwendung eines Arzneimittels namens IMODIUM (f-ma Janssen) – Einmal 2 Tabletten zusammen mit einem der "kausalen" Medikamente. Nach Hause zu gehen sollte weniger kompliziert sein. Weitere Behandlung, besonders wenn die Symptome anhalten oder sich sogar verstärken, muss unter ärztlicher Aufsicht durchgeführt werden. Manchmal wird ein Krankenhausaufenthalt notwendig.

Abschließend rate ich Ihnen, die offensichtlichen "Essensfehler" zu vermeiden und… Nehmen Sie ein paar Tablets mit, die keinen Platz in Ihrem Inventar beanspruchen!

Derzeit die wirksamsten Medikamente gegen Durchfall ("Kausal"):

□ NIFUROKSAZYD (Polfa) – 2 tb. sofort, Starten Sie oder überlegen Sie, nach Hause zu gehen. Po 3-4 die folgenden Stunden 2 Pillen, weitere Behandlung wie auf der Packungsbeilage oder vom Arzt empfohlen

□ BISEPTOL (tb. 0,48 – Polfa) – Die Art der Einnahme ist identisch mit der von Nifuroxazid. Wenn wir danach Pillen haben 0,96, Dies sollte nach genommen werden 1 Tablette.

□ CIPROPOL (Polfa), CIPRINOL (Slowenien), CIPROBAY (Bayer) (Tabelle. 0,25 oder 0,5) – systemisches Antibiotikum; anwenden 0,5 co 12 Stunden und nicht mehr.

□ IMODIUM (Janssen)

□ LOPERAMID (Polfa)

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht. erforderliche Felder sind markiert *